Startseite

Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Dich auf der Startseite von sogesehen, unserem gemeinschaftlich betriebenen Foto-Blog „mitten aus dem Leben“. Schön, dass Du zu uns gefunden hast! Wir wünschen spannende Lektüre und inspirierendes Stöbern auf unseren Seiten und freuen uns jederzeit über Kommentare, Fragen, neue Follower etc. – einfach alles, was unsere Motivation hoch und diesen Blog am Laufen hält!


Neue Blog-Einträge:

Hier siehst Du die zehn jeweils zuletzt veröffentlichten Artikel zum Anklicken und Weiterlesen. Um sämtliche Einträge dieses Blogs vollständig und in chronologischer Reihenfolge aufgelistet zu bekommen, klicke bitte hier oder auf „Blog-Feed“ im Menü am oberen Seitenrand.

Los geht’s:

sogesehen – Monatsfoto Juli

Was zeigt dieses Bild? Eine Landschaft mit Schnee und Eis, karg und unwirtlich, davor eine große Wasserfläche. Menschliche Spuren sind nicht zu sehen, also vielleicht eine unberührte Wildnis? Winter? Weit gefehlt: Die Aufnahme ist auf Spitzbergen (Svalbard) entstanden, dem zwischen Europa und dem Nordpol gelegenen Archipel. Es ist Mitte Juni, also Frühsommer, doch hier in„sogesehen – Monatsfoto Juli“ weiterlesen

Fliegende Schönheiten

Was war das nur für ein herrlicher Samstag am vergangenen Wochenende? Das Thermometer zeigte bereits frühmorgens sommerliche 25 Grad an, der Himmel war wunderschön blau, und die Sonne strahlte mit voller Kraft. Mein Tag begann bei einer wunderschönen Yogastunde im Freien mit einer sehr engen Freundin. Nach diesem achtsamen Start in den Tag und dem„Fliegende Schönheiten“ weiterlesen

Kaltland

Estland, Mai 2022 – eine besondere Reise in schwierigen Zeiten. Als mich Blogkollege Sebastian im Januar 2021 fragte, ob ich nicht Lust hätte, mit ihm und ein paar weiteren Naturinteressierten nach Estland zu reisen, war mir schnell klar, dass diese Reise auf unsicheren Beinen stand. Dass wir, über ein Jahr später, nicht mit Corona, sondern„Kaltland“ weiterlesen

sogesehen – Monatsfoto Juni

Der Begriff „Monatsfoto“ ist dieses Mal vielleicht etwas irreführend, denn eigentlich sind es ja mehrere Fotos. Genauer gesagt fünf Einzelfotos, die zusammengesetzt ein Wort ergeben. Alphabet- Fotografie oder auch Buchstabenfotografie genannt, ist ein netter fotografischer Zeitvertreib und gleichzeitig eine sehr gute Übung, um seinen Blick zu schärfen. Meistens versucht man sich am eigenen Namen, aber„sogesehen – Monatsfoto Juni“ weiterlesen

In der Kinderstube der Spechte

Flaniert man in diesen Spätfrühlingstagen so durch unsere mitteleuropäischen Wälder, kann man hin und wieder lautes Fiepen und Zwitschern vernehmen. Kein normaler Vogelgesang, sondern die eindringlichen Bettelrufe junger Vögel, die gefälligst ihre hungrigen Mägen gefüllt bekommen wollen. Am lautesten tun das die kleinen Spechte. Und weil sie bekanntlich in Baumhöhlen (selbstgezimmert!) brüten, die sich oftmals„In der Kinderstube der Spechte“ weiterlesen

sogesehen – Monatsfoto Mai

Erwachen Frühling – eine für mich lang ersehnte Jahreszeit nach den grauen und tristen Wintermonaten. Ein ganz besonderes Highlight im Frühling spielt dabei jedes Jahr die Kirschblüte im Eggenertal. In meinem Artikel „Weiße Blütenpracht im Eggenertal“ hatte ich euch bereits im vergangenen Jahr in diese tolle Blütenwelt eintauchen lassen. Auch dieses Jahr bin ich wieder„sogesehen – Monatsfoto Mai“ weiterlesen

Kultur / Landschaft

Mein Beruf bringt es mit sich, dass ich phasenweise viel Zeit draußen verbringe. Ich laufe oder fahre durch Wiesen, Wälder, Dörfer und manchmal auch Städte oder Gewerbegebiete, immer auf der Suche nach bestimmten Tieren, die ich nachweisen und dokumentieren soll. Nicht immer gibt es viel zu tun, wenn ich so im Lande umherstreife, und so„Kultur / Landschaft“ weiterlesen

sogesehen – Monatsfoto April

Ein Stadtjubiläum + 300 historische Fotos + 5 Fotoenthusiast_innen + 6 winterliche Monate + 100% Online = Fotomagische Momente Was für ein Unterfangen! Als ich letzten Herbst von der Dozentin für Fotografie an der VHS Rheinfelden, Petra Böttcher, angesprochen wurde, ob ich nicht Lust hätte an einer Gemeinschaftsausstellung zum 100- jährigen Bestehen der Stadt Rheinfelden„sogesehen – Monatsfoto April“ weiterlesen

Ausnahmezustand oder Alltag?

Es ist ja allseits bekannt, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist. Wir lieben Rituale, sei es im privaten oder auch im beruflichen Bereich. Veränderungen gegenüber sind wir oftmals eher skeptisch eingestellt und fühlen uns im gewohnten täglichen Ablauf, mit all seinen Routinen, pudelwohl. Ich vermute, ich spreche für uns alle, wenn ich behaupte, dass unser„Ausnahmezustand oder Alltag?“ weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Unserem Blog folgen

Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt und kostenlos per E-Mail erhalten – das Abo kann auch jederzeit wieder gekündigt werden, und ein WordPress-Nutzerkonto ist nicht erforderlich.