sogesehen-Monatsfoto Juli

Was schaut mich denn da an?  Mit seinen grossen Augen guckt es in die Kamera und fragt sich im Gegenzug, was denn da für ein grosses dunkles Rohr auf ihn gerichtet ist! Diese kleinen Kerle sind Kugelspringer und gehören zu der Familie der Springschwänze. Sie sind sehr häufig und in den unterschiedlichsten Lebensräumen zu finden,„sogesehen-Monatsfoto Juli“ weiterlesen

Liebeserklärung an das Leberblümchen

Welche Blumen fotografierst Du am liebsten? Diese Frage wird mir sehr oft gestellt und es ist wirklich schwierig eine klare Antwort darauf zu geben. Für mich hat fast jedes Blümchen etwas Reizvolles an sich. Sei es von der Farbe, von der Grösse, in welchem Umfeld es wächst und nicht zuletzt was es ausstrahlt. Jede Jahreszeit„Liebeserklärung an das Leberblümchen“ weiterlesen

Venezia – Il Carnevale

Heute ist bereits Aschermittwoch und der Karneval würde zu Ende gehen, hätte er denn auch stattgefunden! Leider wurden überall die offiziellen Fastnachtsanlässe abgesagt, natürlich auch in Venedig. Die vielen Kostümliebhaber sind definitiv zu kurz gekommen. Gerne denke ich an meine zwei Reisen in die Lagunenstadt zu dem weltberühmten Carnevale die Venezia. Hier ein kleiner Rückblick:„Venezia – Il Carnevale“ weiterlesen

sogesehen – Monatsfoto Februar

Der Februar steht vor der Türe, und bereits zum zweiten Mal findet kein Fasching statt. Was des einen Freud, ist des anderen Leid, grosses Leid. Aus eigener Erfahrung weiss ich, wenn man vom Karnevalsvirus infiziert ist und die fünfte Jahreszeit nicht ausleben darf, ja dann fehlt definitiv etwas. Es ist nahezu wie ein Jahr ganz„sogesehen – Monatsfoto Februar“ weiterlesen

Schneeglöckchenzauber

Wer kennt sie nicht, diese wunderbaren Zeichnungen von Ida Bohatta. Wenigstens die ältere Generation unter uns. Gerne erinnere ich mich an diese herzerwärmenden Zeichnungen, kleine Menschenkinder im Reich der Blümchen. Die Blüten oft als Hütchen, Sonnenschutz oder auch als Röckchen getragen. So wie auf diesem Bild die Blüte des Schneeglöckchens als Hütchen und das Mädchen,„Schneeglöckchenzauber“ weiterlesen

Auf dem schwarzen Eis

Mich hat die „Liebe zum Detail“ zur Makrofotografie gebracht. Sie eröffnet Welten, die wir normalerweise nicht wahrnehmen oder sehen können. Die Makrofotografie bringt kleine Dinge gross raus. Die extrem geringe Schärfentiefe lädt ausserdem zum Experimentieren ein – man kann Hintergründe ausblenden und Motive formatfüllend aufnehmen. Das Resultat ist nicht selten eine Abstraktion, wie ein Kunstwerk.„Auf dem schwarzen Eis“ weiterlesen