Der perfekte Tag fürs perfekte Foto

Es ist wieder einer Der Tage an denen man weiß, Morgen, ja Morgen ist Der perfekte Tag um Das perfekte Foto zu schießen. Die Wetterapp auf dem Smartphone verspricht Das ideale Wetter für den nächsten Morgen oder auch Abend. Jetzt heißt es flugs die Fotoausrüstung zusammenpacken. Doch was nehme ich mit? Schließlich wird morgen Der„Der perfekte Tag fürs perfekte Foto“ weiterlesen

Kraftort Wald

Wenn man mich fragen würde, wie man mit schlechten Tagen/schlechter Stimmung am besten umgehen kann, dann wäre meine Antwort ganz klar: Laufschuhe anziehen, Vesper einpacken und eine Runde im Wald spazieren gehen. Für mich bedeutet der Wald ein Ort der Ruhe, Erholung und gibt mir wieder neue positive Energien. Meistens helfen auch schon wenige Minuten„Kraftort Wald“ weiterlesen

Das Spiel mit dem Wasser

Hier bei uns im Schwarzwald, ist es ein Einfaches, auf ein Bächlein oder einen kleinen Waldfluss zu treffen. Eigentlich fällt man schon fast drüber oder auch rein, wenn man nicht aufpasst. Hat man eine Kamera zur Hand, ist es schon beinahe ein Kinderspiel ein tolles Foto zu machen. Oder? Es stellt sich jetzt die Frage,„Das Spiel mit dem Wasser“ weiterlesen

Mittagssonne – na und?

Viele Fotografen scheuen das grelle Licht der Mittagssonne. Manchmal aber ist sie einfach da, steht mit voller Kraft am blauen Himmel und dann hat man zwei Optionen: Entweder Kamera einpacken und frustriert ein Eis essen gehen oder sich dem Licht stellen (und im Anschluss das Eis zufrieden genießen) Ein Gewitterschauer kann auch schöne Spuren hinterlassen.„Mittagssonne – na und?“ weiterlesen

Auf der Suche nach dem goldenen Licht

  So, oder so ähnlich, könnte es heißen. Heldenhaft und ja, glorreich. Aber, in den meisten Fällen sieht es anders aus wenn Fotografen auf Tour gehen. Also zumindest bei mir. Ich liebe die frühen Morgenstunden, keine Frage, dieses ganz besondere Licht, die Stille bevor der Tag richtig erwacht. Ehrlich. All das liebe ich. Aber, ich„Auf der Suche nach dem goldenen Licht“ weiterlesen